• Google möchte meinen Stadort verbessern. Ich wäre dann gerne hier.
  • ... oder hier.
  • Das ist ein heißer Hund.
  • Kaffee erfolgreich hinzugefügt. körper.exe kann gestartet werden.

Männer 2

 

Vorsicht Frauen!!!
Diese Seite ist nur für Männer!

 

BMF

Seminarangebot für Frauen

Workshop für Frauen organisiert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

Thema: Förderung der Gehirnfunktionen bei der modernen Frau.
Ziel: Die Teilnehmerinnen sollen für eine faszinierende Erfahrung (die Benutzung des Gehirns) begeistert werden.
Voraussetzung: Die Bereitschaft, etwas erlernen zu wollen (wenn es auch schwer fällt)
Dauer: Brünette: 1,5 Monate je Modul
Rothaarige: 3 Monate je Modul
Blondinen: 6 Monate je Modul
   
Der Kurs beinhaltet 4 Module
   
Modul I Grundkurs
1. Das Schicksal akzeptieren lernen: Ich bin als Frau geboren.
2. Den gewohnten Lebensraum kennen lernen: Die Küche.
3. Wie halte ich in meiner Handtasche Ordnung? (unter Aufsicht)
4. Wie kaufe ich in weniger als 4 Stunden ein: Grundbegriffe.
5. Grenzen ziehen: Wie schminke ich mich richtig?
6. Programmierkurs I (alle): Bedienung des Mikrowellen- Ofens.
7. Programmierkurs II (nur Brünette & Rothaarige): Der Videorecorder.

 

Modul II Aufbaukurs
1. Gleichung mit einer Unbekannten: Das Auto.
2. Gruppendynamische Übung: Was muss ich tun, wenn ich im Auto sitze?
3. Einparken, 1. Teil: Grundwissen.
4. Einparken, 2. Teil: Manöver.
5. Eine echte Herausforderung: Die Bremse und das Gaspedal.
6. Das Getriebe: Vollständige Unterweisung. (für Blondinen nur Automatikgetriebe)
7. Korrektes Benutzen des Blinkers.
8. Geometrie Grundkurs: Bewegliche Körper.
9. Optische Wahrnehmung: Rote, grüne und gelbe Ampel. (praktische Übungen)
10. Sonderkurs: Einparken in der Garage.
11. Gleichung mit mehreren Unbekannten: Werkzeug & Zubehör.
12. Überlebenskurs I: Wo ist der Warnblinker?
13. Überlebenskurs II: Reifenwechsel 1 Reifen.
14. Überlebenskurs III: Reifenwechsel mehrere Reifen. (...Ja, das geht auch!)
15. Überlebenskurs IV: Öl- und Wasserstand erfolgreich prüfen.

 

Modul III Akzeptanz der Realität
1. Grundverständnis Schuhe: Keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen.
2. Vokabular I: Definition des Wortes "Ja". Korrektur der Übungen von "Bist Du fertig?"
3. Vokabular II: Definition des Begriffes "5 Minuten".
4. Soziologie: Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung.
5. Bürgerrecht & Moral I: Leben mit "Ranissimo".
6. Bürgerrecht & Moral II: Unterhaltungen der Männer zum Thema "Fußball".
7. Bürgerrecht & Moral III: Sich niemals in diese Unterhaltungen mischen.
8. Wie vermeide ich unnötige Fragen (z.B. "Findest du mich schön?" oder "Habe ich etwas Besonderes?")
9. Aufrichtigkeit I: Frauen pupsen auch, experimentelle Gruppenaufgabe.
10. Aufrichtigkeit II: Rasieren und mehr
(Intensivkurs für Brünette): Der männliche Teil der Frau.
11. Einkaufsverhalten I: Die Visa- Card, Definition des Wortes "Kreditrahmen"
12. Einkaufsverhalten II: Ich kann auch die Getränkeharrasse schleppen
13. Warum meine Mutter nicht bei uns willkommen ist (1000 Fallbeispiele)
14. Das Wunder "Zeit": Das Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren

 

Modul IV: Umgang mit der Realität
1. Telefonkurs: Wann muss ich auflegen? Gruppenaufgabe: je 4 Frauen/Telefon (Schlafsack einplanen)
2. Schminkkurs: Die weibliche Metamorphase. (Diavortrag)
3. TV- Therapie I: Nicht mehr "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" schauen
4. TV- Therapie II: Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität.
5. Ich und mein Körper: Das Gesetz der Schwerkraft.
6. Sich so akzeptieren wie man (Frau!) ist: Spiegel lügen nicht.

nach oben

 

maus

 

GRÜNDE WESHALB ES WUNDERVOLL IST, EIN MANN ZU SEIN!

  • Telefongespräche dauern 30 Sekunden.
  • Du hast Kenntnisse über Autos und Panzer.
  • 5-Tage-Urlaube benötigen nur einen Koffer.
  • Du musst nicht das Sexualleben deiner Freunde beraten.
  • Die Schlangen vor den Klos sind um 80 % kleiner.
  • Den alten Freunden ist es egal, ob du zu- oder abgenommen hast.
  • Beim Friseur wirst du nicht beklaut.
  • Wenn du durch Programme zappst musst du nicht jedes Mal anhalten wenn du jemand weinen siehst.
  • Dein Hintern ist kein Faktor bei Vorstellungsgesprächen.
  • Alle deine Orgasmen sind echt.
  • Ein Bierbauch macht dich nicht unsichtbar für das andere Geschlecht.
  • Du brauchst keine Tasche voller unnützem Zeug mit dir rumschleppen.
  • Du brauchst dir nicht den Rock festzuhalten jedes Mal wenn du eine Treppe in der Öffentlichkeit hinaufgehst.
  • Brauchst nicht in Gruppen aufs Klo gehen.
  • Kannst das Hotelbett ungemacht verlassen.
  • Wenn deine Arbeit kritisiert wird, denkst du nicht dass alle Welt dich heimlich hasst.
  • Man schenkt dir mehr Glaubwürdigkeit für den kleinsten Akt von Intelligenz.
  • Du kannst geduscht und fertig sein in 10 Minuten.
  • Beim Sex brauchst du dich niemals um deinen Ruf zu beunruhigen.
  • Hochzeitspläne erledigen sich von alleine.
  • Wenn dich jemand nicht irgendwohin einlädt kann es trotzdem noch dein Freund sein.
  • Keiner deiner Arbeitskollegen besitzt die Fähigkeit dich zum Weinen zu bringen.
  • Du brauchst dich nicht halsabwärts rasieren.
  • Wenn du 34 bist und ledig macht das keinem was aus.
  • Alles in deinem Gesicht behält die gleiche Farbe.
  • Du kannst Präsident werden.
  • Kannst in aller Ruhe eine Rundfahrt im Auto genießen.
  • Blumen bringen alles wieder in Ordnung.
  • Niemals musst du dich über die Gefühle anderer beunruhigen.
  • Denkst an Sex 90 % der Zeit nach dem Aufstehen.
  • Kannst ein weißes T-Shirt an einem Ort mit viel spritzendem Wasser anhaben.
  • Drei Paar Schuhe sind mehr als genug.
  • Kannst alles sagen ohne dir Gedanken zu machen, was die Leute denken.
  • "Spielen" vor dem Sex ist optional.
  • Du brauchst deine Wohnung nicht jedes Mal zu putzen wenn jemand zu Besuch kommt.
  • Die Mechaniker lügen dich nicht an.
  • Es interessiert dich nicht die Bohne wenn jemand deinen neuen Haarschnitt bemerkt oder nicht.
  • Kannst mit einem Freund stundenlang ohne ein Wort zu sagen fernsehen ohne zu denken "er ist sauer auf mich".
  • Ein einziger Gemütszustand während der ganzen Zeit.
  • Kannst Clint Eastwood bewundern ohne am Hungertuch zu nagen, um ihm ähnlich zu sehen.
  • Brauchst nicht auf ein anderes Klo zu gehen, weil "dieses sehr schmutzig ist".
  • Kennst wenigstens 20 Formen ein Bier zu öffnen.
  • Kannst dich mit geöffneten Beinen setzen ohne darüber nachzudenken was du gerade anhast.
  • Für die gleiche Arbeit... mehr Geld.
  • Graues Haar und Falten bleiben.
  • Hochzeitskleid: 2500,- DM; geliehener Anzug: 150,- DM.
  • Es beunruhigt dich nicht, wenn jemand hinter deinem Rücken spricht.
  • Es gibt immer ein Spiel im Fernsehen.
  • Naschst nicht am Dessert anderer Leute.
  • Die Fernbedienung gehört nur dir.
  • Die Leute schauen dir nie in den Ausschnitt wenn sie mit dir sprechen.
  • Kannst einen Freund besuchen ohne ihm ein Geschenk mitbringen zu müssen.
  • Kannst Kondome kaufen, ohne dass der Angestellte sich dich nackt vorstellt.
  • Wenn du einen Freund nicht anrufst obwohl du ihm gesagt hast du würdest es tun, sagt er nicht deinen Freunden, dass du dich verändert hättest.
  • Wenn jemand auf einer Party mit deinem Pullover erscheint, kannst du noch sein Freund werden.
  • Niemals lässt du dir eine sexuelle Erfahrung entgehen weil "du nicht willst".
  • Du denkst die Idee einem Hund einen Tritt zu geben ist großartig.
  • Neue Schuhe tun deinen Füßen überhaupt nichts an.
  • Du brauchst dich nicht an Geburtstage und Jahrestage erinnern.
  • Mit 400 Mio. Spermien pro Schuss könntest du die Weltbevölkerung verdoppeln, zumindest in der Theorie.

 

 

25 REGELN, DIE FRAUEN EINFACH WISSEN SOLLTEN!!!

  1. Weinen ist Terror!
  2. Sagt, was Ihr wollt. Subtile Hinweise funktionieren nicht!
  3. Schneidet Euch nie die Haare. Nie!
  4. Es kommt vor, dass wir mal nicht an Euch denken. Lebt damit!
  5. Werdet Eure Katze los.
  6. Alles, was wir vor 6 oder 8 Monaten gesagt haben, gehört nicht in eine Diskussion!
  7. Alles was Ihr anhabt ist schön. Wirklich!
  8. Christopher Columbus brauchte keine Richtlinien, wir brauchen Sie auch nicht.
  9. Ihr habt zu viele Schuhe!
  10. Wenn Ihr denkt, Ihr seid zu dick, seid Ihr es wahrscheinlich. Fragt nicht uns!
  11. Lernt, mit der Klobrille klarzukommen. Wenn sie oben ist, klappt sie runter!
  12. Vermerkt Geburtstage in einem Kalender.
  13. Ja, im Stehen pinkeln ist schwieriger als von einer Klippe zu schiffen. Wir treffen eben manchmal daneben.
  14. "Ja" und "Nein" sind absolut akzeptable Antworten!
  15. Kopfschmerzen, die 17 Monate dauern, sind ein Problem. Geht zum Arzt!
  16. Täuscht Ihn nicht vor, wir sind lieber uneffektiv als getäuscht!
  17. Samstag = Fußball, Sonntag = Formel 1!
  18. Wenn Ihr Euch nicht anzieht wie Unterwäschemodels, dann erwartet von uns auch kein Verhalten wie von den Seifenoper-Typen!
  19. Wenn wir etwas sagen, das zweierlei Bedeutung haben kann, und eine davon verletzt Euch, dann haben wir das andere gemeint!
  20. Lasst uns andere Frauen anschauen. Wie sollen wir sonst wissen, wie hübsch Ihr seid?
  21. Reibt nicht an der Lampe, wenn Ihr nicht wollt, das der Flaschengeist rauskommt!
  22. Sagt uns entweder DAS wir etwas machen sollen, oder WIE wir es machen sollen, nicht beides!
  23. Frauen, die Wonderbras und tiefe Dekoltes haben, verlieren das Recht sich zu beschweren, das sie angestarrt werden.
  24. Ihr habt genug Klamotten!
  25. Nichts sagt so gut "Ich liebe Dich" wie Sex!

 

 

Aufreißersprüche (ohne Erfolgsgarantie)

Sie sehen aus, als hätten sie eine Kröte verschluckt. Das kommt davon, wenn man zu viele Frösche küsst. Wollen sie's mal mit 'nem richtigen Prinzen versuchen ?

Sie sehen aus wie eine gute Fee, die mir drei Wünsche erfüllen will. Mein erster Wunsch: eine Fee, die mir jeden Tag einen Wunsch erfüllt.

Sagen sie mir Bescheid, wenn sie Hilfe brauchen. Ich habe die letzten Wochen im Bodybuilding-Studio trainiert und kann Ihnen als Tortenheber sehr behilflich sein.

Entschuldigen Sie ich bin neu hier in der Stadt. Können Sie mir den kürzesten Weg zu Ihrer Wohnung zeigen ?

Pardon, darf ich Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie Ihren Slip verkehrt herum tragen ?

Mit deiner Karosserie könnte ich selbst aus meinem Kleinwagen einen flotten Flitzer machen.

Also, wenn Du die Farbe von meinem roten Manta errätst, gehöre ich heute Nacht dir.

Mein Psychiater sagt, Aufzugfahren setze geheime Wünsche frei. Jetzt fahr ich schon seit Stunden auf und ab aber merken tue ich immer noch nichts ...

Ich habe die AmericanExpress aus Umweltpappe!

Ist Dein Leben nicht furchtbar langweilig ohne mich ?

Kannst Du mir beim Bügeln meiner Gummibärchen helfen ?

Komm' mit Rehe umkippen, Pferde stehlen ist langweilig!

Mein Hund heißt Ferrari und meine Katze Rolex!

schwanger

 

 

Mouse for Women

Suchen Sie das perfekte Geschenk für Ihre Frau oder Freundin?

Dann versuchen Sie es doch mit der neuen 'Mouse for Women'.

mouseNachdem Frauen immer wieder Probleme mit der herkömmlichen Art der "Maus" hatten, haben sich die führenden Computer-Giganten IBM und Microsoft zusammengefunden, um eine Lösung des Problems zu finden.

Nach langjährigen Erhebungen und Untersuchungen haben die beiden Unternehmen eine Lösung gefunden, welche für Frauen jeden Alters geeignet ist. Die "Maus" ist ergonomisch speziell für Frauenhände geschaffen worden und hat innerhalb kürzester Zeit bereits einen großen Einfluss auf alle weiblichen Wesen gewonnen, welche sich mit Computern beschäftigen. Endlich wurde für ein großes Problem eine großartige Lösung gefunden:

 

gemailt von Bernd Wojzischke

 

 

Zum Urmenschen Ugg kommt seine Frau gelaufen: "Du Ugg, ein Säbelzahntiger ist in die Höhle meiner Mutter gelaufen."
Meint Ugg völlig unbeeindruckt: "Na und? Soll der Tiger doch selbst sehen, wie er da wieder rauskommt."...

 

"Findest du nicht, dass mir die Gurkenmaske zu einem besseren Aussehen verholfen hat?"
"Gewiss, Schatz, ich frage mich nur, warum du sie wieder abgenommen hast."

 

Sie: "Hans, du bist ja schon wieder betrunken!"
Er: "Sei still, es ist Strafe genug, dass ich dich doppelt sehe..."

 

Ein Vater und sein Sohn besichtigen am Neusiedler See die zahlreichen Segelboote, die dort vor Anker liegen. "Du Papa", fragt der Filius, "warum haben die alle weibliche Namen?"
"Teure Takelung", antwortet der Vater, "und sehr schwer zu steuern!"

 


 

Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine Frau erschlagen hat.

Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit etwas Milde rechnen wollen, müssen Sie uns schon eine Begründung geben."

Der Mann: "Die war so doof, die musste ich einfach erschlagen!"

Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, dass die Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben Sie uns bitte eine plausible Erklärung."

Darauf der Mann: "Das war folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus im 13. Stock und im ersten Stock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei Kinder. Es war schrecklich! Die waren so klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80cm groß, der 19-jährige 90cm. Ich kam eines Tages hoch zu meiner Frau und sage: Das ist schon was Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie.

'Ja,' sagt meine Frau, 'das ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht.'

Ich sage: 'Nein, was Du meinst, sind Pygmäen.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Pygmäen, das ist das, was der Mensch unter der Haut hat, davon kriegt er Sommersprossen.'

Ich sage: 'Das ist Pigment.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Pigment, darauf haben die alten Römer geschrieben.'

Ich sage: 'Das ist Pergament!'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Pergament ist, wenn ein Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht...'

Herr Richter, Sie können sich vorstellen, ich verschlucke mir das Fragment, ich setze mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung. Plötzlich kommt meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie irrenhausreif - 'Liebling, guck mal, was hier steht!'

Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt: 'Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15.'

Ich nehme das Buch an mich und sage, aber Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht: 'La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heißt: Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'das musst du wörtlich übersetzen:

La Marquise - das Sonnendach

Pompadour - das Handtäschchen

la Maitresse - die Lehrerin

Lois XV - der Zuhälter 15

Ich muss das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legionär angestellt.'

Ich sage: 'Du meinst einen Lektor.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Lektor war der griechische Held des Altertums.'

Ich sage: 'Das war Hektor, und der war Trojaner.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektor ist ein Flächenmaß.'

Ich sage: 'Das ist ein Hektar.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektar ist der Göttertrank.'

Ich sage: 'Das ist der Nektar.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Nektar ist ein Fluss in Süddeutschland.'

Ich sage: 'Das ist der Neckar.'

Meine Frau: 'Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich am Nektar, bald gras ich am Rhein, das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen.'

Ich sage: 'Das heißt Duett.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel aufeinander losgehen.'

Ich sage: 'Das ist ein Duell.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Duell ist, wenn eine Eisenbahn aus einem dunklen finsteren Bergloch herauskommt.'

Herr Richter - da habe ich einen Hammer genommen und habe sie totgeschlagen..."

Betretenes Schweigen, dann der Richter: "Freispruch, ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen..."

 


 

Sagt die junge Ehefrau zu ihrem Mann, als sie nach Hause kommt:
"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich...
Die gute zuerst: Dein Airbag funktioniert prima."

 

 

Er: "Wo hast du unser Auto geparkt?" Sie: "An der Ruine unseres Gartenhauses."
"Ruine? Das war aber vorhin doch noch ganz."
"Mag sein. Aber inzwischen habe ich dort geparkt."

"Woran erkennt man, dass eine Frau im Weltall war?"
- "Der große Wagen ist kaputt."

Er: "Hast Du den Wagen in die Garage gefahren?"
"Naja, zumindest die wichtigsten Teile..."

"Was war der letzte Funkspruch der Challenger?"
"Wir lassen jetzt die Frau ans Steuer."

"Eine Frau als Chefin in einem Raumschiff?"
"Warum nicht - genug Platz zum einparken hat sie ja da oben!"

"Warum gibt es Frauenparkplätze?"
"Damit die Frauen beim Parken nicht die Autos der Männer beschädigen."

Frauen vergessen nichts, was der Mann vor dreieinhalb Jahren gesagt hat. Aber alles, was er vor sechzig Sekunden gesagt hat.

"Wieso gibt es im Fernsehen laufend Wiederholungen?"
"Wie sollen Frauen die Sendungen denn aufnehmen, wenn sie den Videorecorder nicht bedienen können?"

Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das denken. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das frisieren.

"Welche Frauen magst du lieber: die, die viel reden, oder die anderen?"
"Welche anderen?"

Konrad freut sich: "Meiner Frau wurde vor zwei Wochen die Kreditkarte gestohlen."
"Und da freust du dich?" staunt sein Freund.
"Aber ja, der Dieb gibt weniger aus als meine Frau."

Die Muttersprache heißt deshalb Muttersprache, weil die Väter nie zu Wort kommen.

 

brunnen

 

Wenn eine Frau fünf Minuten nichts sagt, ist es an der Zeit Widerbelebungsmaßnahmen zu ergreifen.

Frauen können jedes Geheimnis bewahren, wenn sie nicht wissen, dass es eines ist.

Männer können trinken, ohne Durst zu haben, Frauen können reden, ohne ein Thema zu haben.

Wenn Frauen Aufsehen erregen möchten, veranstalten sie am besten einen Schweigemarsch.

"Warum können Frauen so schlecht furzen?"
"Weil sie den Mund nicht lange genug halten können, um den nötigen Druck aufzubauen!"

"Wie lernen Mädchen Rechnen?"
"Wenn du von fünf ´Backstreet Boys´ drei wegnimmst, dann bleiben ...?"

Wenn dein Hund an der Hintertür bellt, und deine Frau vor der Vordertür steht und ruft - "Wen lässt du zuerst rein?"
Klare Sache: den Hund... der ist wenigstens ruhig, nachdem du ihn reingelassen hast.

"Warum braucht man einer Frau nicht zu widersprechen?"
"Man muss einfach nur 10 Minuten warten, dann tut sie es von selbst."

Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Frosch?
Logisch: Es existiert keiner! Quaken nur dumm rum, haben ständig kalte Flossen und Angst vor dem Klapperstorch ...

Freundinnen unter sich: "... mein Mann wird von Tag zu Tag schwerhöriger!"
"Wie merkst du das denn?"
"Er hört nur noch die Hälfte von dem, was ich ihm sage!"
"Der Glückliche!!!"

"Sag mal, warum nennst du deine Frau eigentlich Maus?"
"Na, weil sie ständig an meiner Brieftasche herumnagt!"

Mädchen sind wie Zahnärzte. Sie töten einem den letzten Nerv.

"Hier steht, dass 40 Prozent mehr Männer in der Irrenanstalt leben als Frauen!"
"Das stimmt, aber wer hat die wohl dahin gebracht ?"

 

| zurück | weiter |