• Google möchte meinen Stadort verbessern. Ich wäre dann gerne hier.
  • ... oder hier.
  • Das ist ein heißer Hund.
  • Kaffee erfolgreich hinzugefügt. körper.exe kann gestartet werden.

Auto & Verkehr 4

 

formel3

 

gemailt von Bobby aus Franken

Gestern Abend verlangte meine Frau von mir, dass ich sie mal wieder so richtig teuer ausführen solle. - Also habe ich sie zum Tanken mit genommen!

 

gemailt von Michael Koschmieder, Berlin

Alles wird teurer. Insbesondere Benzin. Hier die ultimativen Spartipps:

Der Benzinpreis sorgt momentan für Aufregung.
Die Ölmultis verdienen sich eine goldene Nase und die Politik unternimmt nichts dagegen.
In den Tageszeitungen erscheinen immer wieder Tipps von so genannten Experten, wie man 0,4 – 0,8 Prozent an Treibstoff einsparen kann.
Wir haben unser Team angesetzt und sagen Ihnen wie sie bis zu 100 Prozent an Treibstoffkosten einsparen können:

Spartipp 1:
Haben Sie Familie?
Wenn ja. Sehr gut. Teile der Strecke können sie das Auto von ihren Angehörigen schieben lassen.
Je mehr Angehörige desto schneller sind sie unterwegs.
Bergab lassen sie das Fahrzeug rollen und ihre Angehörigen können sich im nicht klimatisierten Inneren entspannen und so Kräfte sammeln um diese Sparmaßnahme fortzusetzen.

Spartipp 2:
Gehen Sie zu Fuß.
Strecken bis 10 Kilometer stellen kein Problem dar.
Mit einiger Übung bewältigen sie diese Strecke in kurzer Zeit und bald schon kommt der Zeitpunkt, dass sie es genießen.
Sehen sie das Gehen nicht als leidige Pflicht sondern als Genuss an und sie werden sehen, schon bald sind sie fit, entspannt, relaxt und haben jede Menge Geld gespart.
Es sei denn sie werden von jemandem der sich das noch leisten kann, überfahren.

Spartipp 3:
Fahren sie mit dem Rad.
Kaufen sie sich ein erstklassiges Fahrrad. (kriegen sie schon zum Gegenwert einer Tankfüllung)
Auch als ungeübter werden sie es schaffen, Strecken bis 100 km zurückzulegen, wenn sie etwas üben.
Wenn sie nur mit 10km/h die Stunde unterwegs sind, brauchen sie an ihr Ziel nur 10 Stunden.
Mit etwas Übung schaffen sie die Strecke in 5-6 Stunden.
Und nun nehmen wir an, sie fahren zur Arbeit.
5 Stunden Fahrt, 8 Stunden Arbeit, 5 Stunden Fahrt.
Sie sehen Ihnen bleiben noch 6 Stunden Freizeit.
Nur für Sie. Und Sport haben sie auch gemacht.
Ist das Leben nicht schön !
Diese 6 Stunden können sie nun nutzen wie sie wollen.
Zum Schlafen, Plausch mit der Ehefrau, Ihre Einsparungen berechnen.

Zugegeben, Spartipp 1-3 beinhalten einen kleinen Nachteil. Wie ist das im Winter oder bei Schlechtwetter.
Aber Sie müssen sich fragen: Will ich sparen oder will ich nörgeln.
Und: Das Auto wird ihnen nicht mehr fehlen.

Spartipp 4:
Schnorren Sie.
Sie kennen alle diese Raucher, die niemals selber Zigaretten haben, aber trotzdem Kette rauchen.
Das können Sie auch.
Gehen sie zu verschiedenen Tankstellen und schnorren sie sich etwas Benzin.
Obacht: Hier dürfen sie NIEMALS sagen, für Ihr Auto. Sagen sie für Ihr Benzinfeuerzeug oder so.
Sie werden sehen, kein Tankwart wird ihnen eine kleine Gabe verweigern.
Und nach einigen Tankstellenbesuchen haben sie sicher einige Liter Benzin, die sie wahlweise in Ihr Auto kippen und verschleudern können, oder aber als Wertanlage zu Hause horten um es dann mit so viel Gewinn wie möglich über Ebay verscherbeln.


Der ultimative Bonustipp, für Leute die wirklich nicht auf Ihr Auto verzichten können:
Kündigen Sie.
Und gehen Sie in die Politik.
Keine Angst. Sie brauchen keine Qualifikation dafür.
Es reicht wenn Sie Versprechungen machen, die Sie dann nicht halten.
Und bei gewissen Themen müssen sie immer nur sagen:
„Was soll ich machen. NEIN !!! Wir kassieren an den hohen Benzinpreisen nichts mit.
Ach so... Mehrwertssteuer, Mineralölsteuer... Echt.. hab ich noch nie gehört, aber ich werde nachforschen.“
Dafür bekommen Sie ein Luxusauto mit allem Komfort, 300 PS, Verbrauch nur 27 Liter auf 100 Kilometer.
Damit können sie dann so viel fahren wie sie wollen.
Weil die anderen Deppen das eh zahlen.
Und weil sie dann auch etwas abgehoben sind, wird es Ihnen am Arsch vorbeigehen, dass die Leute sudern.
Und weil sie das hier gelesen haben, können sie sogar kontern.

Nix meckern. - Tun sie was.

Gehen sie zu Fuß

Fahren sie mit dem Rad

Schnorren Sie.

Nur den Tipp 5 sollten Sie für sich behalten, denn alle können ja nicht in die Politik gehen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

"Was, du hast ein neues Auto gekauft? Wovon denn? Ich dachte, du bist pleite."
"Ich habe meine Trompete und meine Tuba dafür in Zahlung gegeben."
"Was, die hat der Autohändler genommen?"
"Na klar, er wohnt doch direkt über mir."

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

"Gestern habe ich mit einem Mädchen eine Nachfahrt gemacht." erzählt Hannes. "Dann haben wir auf einem Feldweg angehalten, uns leidenschaftlich geküsst und wollten uns auf dem Rücksitz lieben. Vorher bat sie mich aber, das Verdeck aufzumachen, weil sie so gerne die Sterne dabei sieht. Drei Stunden habe ich gebraucht, bis wir endlich beginnen konnten."
"Wieso drei Stunden? Bei mir dauert das 2 Minuten." staunt sein Kollege.
"Ja, du hast ja auch ein Cabrio."

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wie nennt man höfliche Autofahrer?
- Geisterfahrer! Sie sind immer so entgegenkommend!

 


 

Der Taxifahrer sagt zum Fahrgast: Darf ich mal Ihre Handflächen sehen, bevor wir losfahren?"
"Warum denn das?"
"Meine Bremsen sind nicht in Ordnung und da fahre ich nur mit Leuten, die eine lange Lebenslinie haben."

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

"Verzeihung, Herr Polizist, kann ich an dieser Straßenkreuzung die Ampel bei Rot überqueren?"
"Ja, Sie müssen aber vorher die Arme hochheben."
"Warum das denn?"
"Damit man Ihnen im Krankenhaus besser das Hemd ausziehen kann."

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ingo hat sich einen neuen Sportwagen gekauft. Er startet, gibt Gas und fährt voll gegen einen Baum.
Als er im Krankenhaus erwacht, sieht er im Nebenbett einen Afrikaner liegen: "Wow, schon in Afrika ... ist ja ein Super-Schlitten!"

 

 

Tacho
... und immer schön vorsichtig Fahren.

 

Motorradsaison

Wenn das Wetter angenehmer wird und die Sonne sich öfter zeigt, ist auch die Motorradsaison angebrochen. Mit diesem Beitrag möchte ich zu einem besseren Verständnis zwischen Motorradfahrern und Autofahrern beitragen. Da sich nun eine verantwortungsvolle Gruppe dynamischer Menschen mit einem Pack in kastenförmigen Hindernissen auseinander setzen muss, sollen hier noch einmal die Grundregeln im Strassenverkehr beim Umgang miteinander klar gestellt werden.

Zunächst einmal: Die Strasse gehört den Motorradfahrern. Autofahrern wird sie im Winter und bei sehr schlechtem Wetter leihweise zur Verfügung gestellt - sobald das Wetter besser wird, haben die Motorradfahrer das Sagen.

Dies leitet sich aus einfachen und nachvollziehbaren Gesichtspunkten ab:

  1. Es heisst Motorradsaison: Es ist Rennbetrieb. Daher der Begriff "Saison"
  2. Motorradfahrer führen die Strasse ihrem ursprünglichem Zweck zu: Autofahrer fahren, um von A nach B zu kommen - Motorradfahrer fahren um zu FAHREN. Das ist die Bestimmung der Strassen - also haben Motorradfahrer Vorrang. Nichtschwimmer müssen auch den Schwimmern aus dem Weg gehen.

Wer ausschließlich Auto fährt sollte sich noch einmal das folgende Mantra durchlesen und mindestens zehn Mal laut aufsagen:
"Ich bin ein Hindernis".
Die nachfolgenden Zeilen richten sich daher auch primär an die Automobilisten.

Motorradfahrer fahren nie zu schnell, sondern immer der Verkehrssituation angepasst. Wenn wir Dir, lieber Hobby-Schumi, zu schnell erscheinen, liegt das einfach daran, dass Du ein langsames Hindernis bist. Wenn Du einen Motorradfahrer aus irgendeiner Richtung auf Dich zukommen siehst, machst Du Platz. Kein abruptes Bremsen, keine plötzlichen Lenkbewegungen - fahr möglichst weit rechts, behalte die Geschwindigkeit bei und ärgere Dich einfach leise vor Dich hin. Mach Dein Radio an und sing ein Lied - aber stehe nicht mit Tempo 120 auf der Landstrasse im Weg rum.

Kommt Dir ein Motorradfahrer auf Deiner Spur entgegen, so war er nicht leichtsinnig - er sucht die Ideallinie. Nimm hierauf Rücksicht, versuche die Ideallinie ebenfalls zu erkennen und mache entsprechend Platz. Sollte es zu einer Kollision kommen, ist der Autofahrer grundsätzlich schuld. Es ist RENNBETRIEB - noch einmal zur Erinnerung.

Wenn Du möchtest, dass wir Deine Tochter mitnehmen, dann sorge durch entsprechende Ernährung dafür, dass sie soziatauglich ist. Nicht über 1,80m groß, nicht mehr als 50kg und große feste Brüste, die wir beim Bremsen auf dem Rücken spüren können.
Wenn Deine Tochter nicht diesen Anforderungen genügt, bist DU schuld, dass sie keinen Zugang zum Paradies findet. Nichts desto trotz wirst Du ihr zum 18. Geld für Auto- UND Motorradführerschein geben und ihr ein Motorrad schenken, ansonsten bist Du einfach ein Idiot.

Wer im Stau in der Mitte keinen Platz macht, behindert das Fortkommen von Rettungsfahrzeugen und Motorradfahrern. Wer zusätzlich die Tür aufreisst oder Schlenkbewegungen machen, sagt damit laut "Ich habe einen kleinen Schwanz". Denk an diese Aussage über Dich selber, lass entsprechend Platz und hab Dich wohl. Als Stau gilt hierbei zähflüssiger Verkehr mit einem Tempo von unter 150 km/h.

Halt Abstand! Wenn der Motorradfahrer sich aufrecht hinsetzt, entspricht es einer Vollbremsung mit einem PKW. Wenn Du die Bremsleuchte eines vor Dir fahrenden Motorrades aufleuchten siehst, solltest Du bereits stehen. Denk halt mal mit! Die Unterschreitung des erforderlichen Abstandes wird spätestens an der nächsten Ampel mittels einer Kopfnuss mit Helm bestraft. Du hast es Dir verdient - weine nicht.

Solltest Du Dich mit Deinem PKW vor einer roten Ampel stehend befinden, lass genügend Abstand, so dass noch Motorradfahrer nach ganz vorne fahren können. Das ist ein Gebot der Höflichkeit und es tut Dir nicht weh. Bevor Du nach dem Anfahren in den 2. Gang schaltest, ist das Motorrad eh ausser Sichtweite, also hast Du auch keinen Grund, ganz vorne an der Startlinie zu stehen.

Treffpunkte von Motorradfahrern befinden sich IMMER in landschaftlich schönen Gegenden rund um Kaffeetränken. Dort hast Du, lieber Autofahrer, jederzeit mit sehr schnellen Motorrädern aus allen Richtungen zu rechnen. Wenn es Dich stört, bleib an schönen Sonnentagen einfach zuhause. Solltest Du nicht an Dich halten können und möchtest trotzdem von A nach B kommen, dann fahr' auf die Autobahn. Die heisst Autobahn, weil sie für Autos ist. Bleib da.

Fahr' wohin Du willst, verlasse aber nicht die Autobahn. Fahre aber selbst dort möglichst weit rechts - es ist jederzeit mit Motorrädern mit einem Tempo nahe der 300km/h zu rechnen - wir haben es immer eilig, die nächste schöne Landschaft aufzusuchen.

Lieber Autofahrer,
versuche die oben genannten Regeln und freundlichen Vorschläge für einen guten Umgang miteinander einzuhalten, und Du wirst die Motorradsaison überstehen, ohne dass Dir jemand eine Beule in die Fahrertür tritt. WENN Du eine Beule in der Fahrertür haben solltest, dann leiste Abbitte für Dein Fehlverhalten auf der Rennstrecke. GEHE zum nächsten Motorradtreffpunkt und gib eine Runde Kaffee aus, schmeisse 2 Stangen Zigaretten in die Runde, und wir verzeihen Dir. Den Schaden an Deinem kastenförmigen Hindernis solltest Du eher als einen künstlerischen Beitrag zur Verschönerung des Strassenbildes akzeptieren und begrüßen.

In diesem Sinne, eine interessante und vor allem unfallfreie Saison.

 

lavine

 

"Pusten Sie mal ins Röhrchen", sagt der Polizist.
"Nee", sagt der Autofahrer. "Sie pusten jetzt!"
"Nee!"
"Sie, wenn Sie jetzt nicht pusten, dann puste ich für Sie! Aber dann haben Sie 3,5 Promille!"

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Kommt ein besoffener Autofahrer in Ostfriesland in eine Polizeikontrolle und lallt: "Ich bin sturzbesoffen. Ich habe gerade die ganze Flasche Schnaps leergesoffen."
Darauf der Polizist: "Das gibt's doch gar nicht, lassen Sie mal sehen. - hmmh Doppelkorn 0,7 - da haben Sie aber Glück gehabt, bei 0,8 hätte ich Ihnen den Führerschein wegnehmen müssen."

 

Den Winter im Griff

 

 

MEIN Porsche!!!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn sei einen Blick in meinen bei Ihnen laufenden KFZ-Versicherungsvertrag werfen, werden Sie feststellen, dass ich seinerzeit nur für eine Person Versicherungsschutz beantragt habe. Diese Vertragsgestaltung habe ich nicht gewünscht um Prämien einzusparen, sondern um über ein schlüssiges Argument zu verfügen, andere Personen vom Steuer meines Porsche fernzuhalten. Das gilt natürlich insbesondere für meine Frau.

Bis jetzt hat das auch ganz prächtig funktioniert. Nur leider hat Madame kürzlich von einer Freundin (die ich noch nie leiden konnte) erfahren, dass man derartige Klauseln auch im Nachhinein noch abändern kann. Damit nicht genug, hat sie weiterhin darauf verwiesen, dass die dafür zu zahlende Mehrprämie lächerlich wäre. Somit habe ich ein Problem: Meine Frau verlangt von mir, die Fahrerklausel streichen und sie ebenfalls als berechtigte Fahrerin eintragen zu lassen.

Natürlich kommt das unter gar keinen Umständen in Frage. Was für ein Mann wäre ich, wenn ich für ein bisschen Harmonie in der Ehe meinen Porsche opfern würde? Ich befinde mich also mitten in einem deftigen Dilemma, dem ich allein mit Ihrer Hilfe zu entkommen hoffe. Sie müssten nichts weiter tun, als mir ein offizielles Schrieben zu schicken, in dem Sie die gewünschte Änderung schlicht und ergreifend ablehnen. Selbiges würde ich meiner Frau mit bedauerndem Kopfschütteln vorlegen – damit wäre die Angelegenheit dann hoffentlich endgültig vom Tisch!

Da mir bewusst ist, dass Sie als Onlineanbieter keine Zeit haben, sich mit langwierigen Verwaltungsaufgaben abzugeben, habe ich mir erlaubt, ein passendes Antwortschrieben vorzuformulieren, welches Sie nur noch auf Ihren Briefbogen kopieren, unterzeichnen und an mich zurücksenden müssen. (Auf Wunsch kann ich Ihnen auch gerne den Text per e-mail als Datei zur Verfügung stellen)

Für Ihre freundliche Unterstützung bedanken ich und mein Auto uns bereits jetzt ganz herzlich!

Mit vorzüglicher Hochachtung,
XY



Dies soll die Versicherung nach den Wünschen des Porschefahrers nun antworten:


I H R B R I E F K O P F

Sehr geehrter Herr XY,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom xx.xx.xxxx . Leider müssen wir Ihnen jedoch mitteilen, dass wir Ihren ritterlichen Entschluss, Ihrer Frau von Zeit zu zeit das Steuer Ihres Fahrzeuges zur Verfügung zu stellen, aus versicherungstechnischen Gründen leider eine Absage erteilen müssen.

Bei einem Fahrzeug dieses Typs und Baujahrs sehen unsere Versicherungsbedingungen weibliche Fahrerinnen nicht vor, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es bei der Betätigung der oben gelagerten Pedale mit Absatzschuhen zu Komplikationen kommen könnte. Die daraus resultierende erhöhte Unfallgefahr ist nach Maßgabe unseres Tarifes nicht versicherbar.

Sofern Sie dennoch Wert darauf legen, Ihrer Frau ebenfalls das Steuer zu überlassen, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines frauenfreundlicheren PKW (z.B. Beetle, Polo oder Smart), für die wir ausreichend Tarifgestaltung vorrätig haben.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

knoellchen

 

BMW - Freude am FahrenDer bekannte bayerische Autohersteller BMW hat eine Groß-Umfrage unter seinen 3er-Kunden durchgeführt. In Folge dieser 3er-Fahrer-Umfrage wird BMW in Zukunft versuchen, stärker auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden einzugehen.

Folgende Neuerungen gibt es deshalb ab sofort im BMW 3er-Programm:

  1. Den neuen BMW 3er gibt es jetzt auch mit minarettförmiger Handy-Dachantenne.
  2. Der neue 3er BMW wird jetzt serienmäßig mit doppeltem Dönerhalter ausgerüstet.
  3. Die Sitze beim 3er BMW können wahlweise mit Hallall-Lamm-Leder oder Feinripp-Muscleshirt-Stoff bezogen werden.
  4. Die Bedienungsanleitung eines jeden BMW 3er besteht fortan komplett aus Bildern.
  5. Die Kopfstützen aller 3er BMWs sind Haar-Gel-abweisend und besitzen speziell ausgeformte Turban-Mulden.
  6. Zusätzlich zu den geschwärzten Scheinwerfergläsern kann man beim BMW 3er ab sofort auch geschwärzte Tachoanzeigen und geschwärzte Innenraumleuchtenbestellen.
  7. Eine Zusatzsteuerung in der Motor-Elektronik der neuen 3er sorgt nun dafür, dass der Motor im Stand an der Ampel immer rythmisch bis an den Drehzahlbegrenzer gedreht wird.
  8. Alle 3er BMW-Radios laufen nun automatisch immer auf höchster Lautstärke.
  9. Alle 3er BMW-Radios besitzen neuerdings zusätzlich zu den üblichen Raumklang-Einstellungen 'Konzertsaal, Eckkneipe, Dorfdisco, Jugendtreff' die Einstellungen 'Basar-Chaos' u.'Moschee-Muezzin'.
  10. Fährt der 3er BMW schneller als 100 km/h, werden automatisch Fernlicht und Blinker links aktiviert.
  11. Die 3er Fußmatten liefert BMW nun wahlweise auch im Orientteppich-Look aus.
  12. Die neue 3er-Reihe von BMW kann fortan individuell finanziert werden: z.B. mit Schmuck, Teppichen, Kamelen, Schafen, Wüsten zelten und Wassersäcken.
  13. In die Endrohre der Auspuffanlage aller 3er BMWs werden 500-Watt-Verstärker eingebaut, damit auch der kleinste Gasstoß bei den Passanten richtig zur Geltung kommt.
  14. Als besonderes Extra bietet BMW allen 3er-Fahrern ab sofort eine Airbrush-Lackierung auf der Motorhaube an. Verfügbare Motive: 'Mekka bei Nacht', 'Sturm auf die Kaufhalle' und 'Kaftan-Mama mit AK-47'.
  15. In allen BMW-Werbeprospekten sitzen die Frauen jetzt grundsätzlich hinten.
  16. Ein neuer Knopf ziert die Lenkradmitte des neuen Dreiers; wenn man ihn drückt, unterbricht man kurzzeitig die Hupe.
  17. Mit dem aktuellen 3er stellt BMW eine weitere technische Neuerung vor: Das binäre Gaspedal. Es kennt zwei Zustände: Unberührt / Bodenblech.

 

Dies ist kein Strafzettel

Wenn es jedoch nach mir ginge, müßten Sie zwei bekommen.

Durch Ihre idiotische, rücksichtslose und stümperhafte Parkweise beanspruchen Sie den Platz, der sonst für 20 Esel, 2 Elefanten, 1 Ziege und einen Trupp Liliputaner ausreichend wäre.

Warum Sie diesen Zettel bekommen?
Damit Sie in Zukunft auch mal an andere denken - und nicht nur an sich selbst.

Ferner kann ich naseweise, egoistische und einfältige Autofahrer nicht leiden - und Sie gehören ohne Zweifel zu diesem Personenkreis.

Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen
einen baldigen Getriebeschaden -
um 22 ºº Uhr auf der Autobahn!

 

gemailt von Gustav

Hier gibt es wirklich aussergewöhnliche Fahrzeuge zu betrachten.
Klicke auf das Bild. (Serie 14 Bilder)

Ballontrike

 

gemailt von Michael Slabon, Neubrandenburg

Die Autobahn nach Novosibirsk

Weil die Bauarbeiten noch nicht ganz abgeschlosen sind, wurde eine
Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h verordnet.

Für all Jene, die sich über den Zusand unserer Autobahnen aufregen!
Klicke auf das Bild. (Serie 10 Bilder)

Autobahn nach Novosibirsk

 

 

Richter zum Angeklagten: "Sie sind offenbar nicht geeignet, einen Wagen zu führen. Schließlich haben Sie innerhalb von 14 Tagen drei Fußgänger überfahren."
"Wieviel darf man denn maximal?"

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Daimler Chrysler hat heute ein neues Gurtsystem vorgestellt, mit dessen Hilfe sich bereits im Vorfeld ca. 80% aller Verkehrsunfälle komplett verhindern lassen!!! Hier ein Einblick in die neue Technik:

KLICK

 

| zurück | weiter |