• Google möchte meinen Stadort verbessern. Ich wäre dann gerne hier.
  • ... oder hier.
  • Das ist ein heißer Hund.
  • Kaffee erfolgreich hinzugefügt. körper.exe kann gestartet werden.

Total genial

 

Das, was Du hier siehst, ist so genial, dass ich einfach nicht davon lassen kann und immer wieder fasziniert hinschauen muss.
Auch diese Bilder habe ich geschickt bekommen und nach einigem zögern auf meine HP gebracht. Gezögert deswegen, weil ich mich nicht entschließen konnte, in welche Rubrik ich sie denn verfrachten sollte. Aber dann habe ich diese einfach neu eröffnet und bin nun gespannt, ob sich noch mehr davon findet. Also dann viel Freude beim Ansehen.

 


 

Damit Du die Bilder in voller Größe anschauen kannst, sollte Deine Bildschirmauflösung mindestens 1152 x 864 Pixel betragen.
Zu jedem Bild ist eine kleine "Gebrauchsanweisung". Es macht sich ganz gut, diese zuerst zu lesen. Danach klicke auf
Los! und es öffnet sich ein Lightbox-Fenster. Wenn Du darunter ein Frage -Zeichen siehst, öffnet sich beim draufklicken ein Poup-Fenster für die Auflösung des Rätsels.

 

Blumen
Nur, wenn Du es schaffst, Deine Augen auf einen Punkt des Bildes zu fixieren, wirst Du merken, dass die Blumen sich nicht bewegen.

Los!

Vertikale Wellen
Ein ähnliches "stilles Bewegungsbild", nur dass sich die bohnenförmigen Gebilde, in Wellen bewegen, wenn man die Augen nicht still halten kann.

Los!

Diagonale Wellen
Die Wellen in der Diagonale erzeugen noch mehr Bewegung, obwohl sie völlig statisch sind. Vielleicht liegt das aber auch an der Farbe.

Los!

Geheimnisvolle Flasche
Schau genau hin. Es ist auf jeden Fall nicht das, was Augenscheinlich in den Vordergrund rückt. Hab etwas Geduld mit Dir. Bei genauerem Hinsehen, kannst Du 9 weitere Wesen erkennen. Welche es sind, wirst Du erfahren, wenn Du auf das Fragezeichen klickst.
Los!

Geheimnisvolle Flasche
Erscheinung
Was Du hier zu sehen bekommst, ist das genialste, was mir bisher untergekommen ist. Im ersten Moment hat man den Eindruck, man schaut auf einen Totenschädel. Keine Bange - dem ist aber nicht so.
  1. In der Mitte des Bildes, also zwischen den beiden Herzen, findest Du vier kleine Punkte. Konzentriere Dich mit Deinen Augen wenigstens 30 Sekunden darauf.
  2. Ganz in der Nähe Deines Monitors solltest Du eine glatte, nicht ganz weiße Wandfläche, von ca. 1 x 1m vor Dir haben. Schau nun entspannt und vielleicht mit einem Blinzeln auf diese Fläche.
  3. Vor Dir entsteht ein weißer Fleck und dann siehst Du ein Gesicht.
  4. Tja, welch ein Gesicht ist das wohl?

Wenn Du auf das Fragezeichen klickst, kommst Du vielleicht nicht gleich auf die Antwort, aber Du bist nah dran.

Erscheinung

Erscheinung
Das Rad der Geschichte
Was Du hier zu sehen bekommst, ist nicht nur ein graues Rad. Auch das ist genial gemacht.
Schaue auf den Punkt in der Mitte und bewege dich mit den Augen dichter heran und dann entferne Dich wieder.

Los!

Parallel oder nicht?
Vielleicht ist es eine optische Täuschung, vielleicht aber auch nicht. Schau in verschiedenen Perspektiven und Entfernungen auf das Bild und versuche festzustellen, ob die horizontalen Linien parallel verlaufen oder nicht.
Los!

Parallel oder nicht?
Getriebe
Wieder so ein "statisches Bewegungsbild". Es ist paradox aber man hat den Eindruck, die Räder bewegen sich, wie die Zahnräder in einem Getriebe. Nur die roten Striche deuten darauf hin, dass sich hier wirklich nichts bewegt.

Los!

Spirale oder Kreise?
Noch so eine optische Täuschung? Schau mal wieder in verschiedenen Perspektiven und Entfernungen auf das Bild und versuche festzustellen, ob es eine Spirale ist oder voneinander getrennte Kreise.
Los!

Spirale oder Kreise?
Kann Farbe verschwinden oder gar zu einer neuen Farbe werden?
Ja, es geht tatsächlich. Dies ist nun das erste Bild, was sich wirklich bewegt.
Wenn Du das Kreuz in der Mitte weiter anguckst, wirst Du bemerken, dass die lila Kreise völlig verschwinden und nur der grüne Kreis bleibt, welcher eigentlich lila ist.

Los!

Wie viele Personen siehst Du auf diesem Bild?
Ich verrate es schon mal hier: Es sind 9!

Los!

Sehen und Erkennen.
Es ist schon erstaunlich, wie man in anscheinend offensichtlichen Formen, andere Bilder verstecken kann. Hier gibt es 9 Bilder, in denen sich Personen, Gesichter und Tiere verstecken.

Los!

Gut und Böse
Das ist eine der besten Illusionen die je geschaffen wurden!
Wenn du die Bilder vor dem Computer betrachtest, ist Herr Böse links und Frau Ruhe ist rechts. Stehe von deinem Sitz auf und trete ca. 3m zurück und schwups, die Beiden wechseln die Plätze!

Diese Illusion wurde durch Phillippe G.Schyns und Aude Oliva von der Universität von Glasgow geschaffen, um zu beweisen, dass wir manchmal nicht sehen oder erkennen können, was wirklich real ist?

Los!

gemailt von Herrmann Dick

Was liest Du auf dem Bild?
Klicke auf "Los" und schau genau hin.

Los!

Was liest Du dort?
gemailt von Herrmann Dick

Wie herum dreht sich die Frau auf dem Bild.
Versuche auch einmal zwischendurch zu blinzeln.

Los!

Drehende Frau
gemailt von Herrmann Dick

Hier jetzt mal keine Illusionen - oder doch? Auf jeden Fall sind sie einfachgenial gezeichnet.
Du findest hier eine Serie von 13 Bildern.

Los!

Wieviele Säulen siehst du?
Zwei eckige? Oder drei runde?
Los!
Sind Flächen A und B gleich groß? Los!
Was siehst du?
Einen Mann mit Bart?
Oder ein Fräulein mit einem Brief in der Hand?
los
Was siehst du als Erstes?
Grüne Pfeile, die nach rechts zeigen?
Oder gelbe Pfeile, die nach links zeigen?
los
Stiegen - wo?
Wie ist es möglich, in den zweiten Stock zu kommen, ohne Stiegen zu steigen?
los
Quadrate:
Du wirst nicht glauben, dass es Quadrate mit parallelen Seiten sind.
los
Gewölbte Quadrate:
Scheint es dir, dass manche Quadrate nach außen gewölbte Seiten haben und andere umgekehrt?
los
Die Mitte finden:
Ist der gelbe Punkt näher zum oberen Dreieckgipfel oder zu seiner Basislinie?
los
Der Nebel verschwindet:
Schaue konzentriert auf den schwarzen Punkt. Nach einer Weile wird es dir scheinen, dass die graue Wolke rundherum verschwindet.
los
Der "springende Punkt":
Versuche, die schwarzen Punkte zu zählen!
los

 

Noch mehr Illusionen hat Eva hier entdeckt:
http://www.ritsumei.ac.jp/~akitaoka/index-e.html

Und hier geht es zu den genialsten Photos, die ich je entdeckt habe:
http://alltelleringet.com/