• Google möchte meinen Stadort verbessern. Ich wäre dann gerne hier.
  • ... oder hier.
  • Das ist ein heißer Hund.
  • Kaffee erfolgreich hinzugefügt. körper.exe kann gestartet werden.

Weise Sprüche ohne Verfasser

 

gemailt von scifiline-web.de

Zwerge bleiben Zwerge, auch wenn sie auf Bergen sitzen.

 

gemailt von Bobby aus Franken

Manchmal denkt man, es ist stark festzuhalten.
Doch es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.



Wie willst du deinen Prinzen finden, wenn du keine Frösche küsst?
Oft bringen Dich erst Fehler an dein Ziel.

 

Versuche nie die Gefühle eines anderen zu verletzen, denn Gefühle sind aus Glas!
Wenn Sie zerbrechen, zerschneiden Sie die Seele.



Versuche nicht die Vergangenheit rückgängig zu machen,
denn verschüttetes Wasser ist schwer zu sammeln.



Der Liebe zu begegnen, ohne sie zu suchen,
ist der einzige Weg sie zu finden!



In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt,
versäumt man sechzig glückliche Sekunden.



Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen.
Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.



Das Schöne ist meist nur ein Traum.
Aber ein Traum wirkt im Verstand, und dieser wirkt nach aussen!



Manchmal hasst man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt.
Denn er ist der einzige, der einem weh tun kann!



Sei nicht traurig, wenn etwas vorbei ist
- sei froh, dass es gewesen ist.



Lebe deine Träume
und verträume nicht dein Leben!



Gott gab uns Zeit,
von Eile hat er nichts gesagt!



Jeder Mensch bereitet uns auf irgend eine Art Vergnügen.
Der eine, wenn er ein Zimmer betritt, der andere, wenn er es verlässt.



Man muss überlegen, was man haben will.
Es könnte passieren, dass man es bekommt!



Zum Leben gehören schwere Entscheidungen,
eiskalte Worte, Enttäuschungen, Trauer, Abschiede, Verzweiflung
aber zum Glück auch wunderbare Menschen wie du!

 

gemailt von Holger Brand

Türspruch

hüte dich, alles zu begehren, was du siehst;
alles zu glauben, was du hörst;
alles zu sagen was du weißt;
alles zu tun was du kannst.

gemailt von J. Mayer

Dummheit ist nicht wenig Wissen, auch nicht nicht wenig Wissen zu wollen.
Dummheit ist glauben genug zu Wissen.

 


 

Der Herrgott hat die Narren sehr lieb
- darum hat er so viele erschaffen.

 

Gott schütze mich vor meinen Freunden,
denn mit meinen Feinden werde ich fertig.

 

Das schlimme am Arbeiten
ist das Nichtstun.

 

Nein ich fürchte mich nicht vor dem Tot.
Nur schlechte Menschen tun dies.
Ich fürchte mich vor dem Sterben wie fast jeder.

 

Wir sind nicht auf der Welt um so zu sein,
wie andere uns haben wollen.

 

gemailt von Roland Winter R.I.P.

 

Frühling

 

Nicht weil es so schwer ist wagen wir es nicht.
Sondern weil wir es nicht wagen ist es so schwer.



Weine nicht weil es vorbei ist,
sondern lächle weil es schön war.



Der eine sieht nur Bäume, Probleme dicht an dicht.
Der andere Zwischenräume, und das Licht!



Gras wächst nicht schneller,
indem man daran zieht.

 

gemailt von Gustav

Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren
- auch die Dummheit.

 

Auch wenn das Brett vor dem Kopf aus Teakholz ist,
wird sein Träger dadurch nicht edler.

 

Das Halbwahre ist verderblicher
als das Falsche.

 

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte:
Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.

 

Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit.
Die glaubt niemand!

 

Es ist schwierig, Menschen hinters Licht zu führen,
sobald es ihnen aufgegangen ist.

 

Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen
als ein einziger aufrichtiger Tadel.

 

Glaube denen, die die Wahrheit suchen,
und zweifle an denen,
die sie gefunden haben.

 

Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtig Mist bauen will,
braucht man einen Computer.

 

Man beleidigt öfter mit Wahrheiten
als mit Lügen.

 

Man kann der Wahrheit den Mund verbinden,
aber dann macht sie sich immer noch durch Stöhnen bemerkbar.

 

Wer die Wahrheit hören will,
den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.

 

Mit Statistiken kann ich alles beweisen,
nur nicht die Wahrheit.

 

Tatsachen muss man kennen,
bevor man sie verdrehen kann.

 

Unser Kopf ist rund,
damit das Denken die Richtung ändern kann.

 

Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt,
dass man sie ignoriert!

 

Der Weg zur Hölle ist mit den guten Vorsätzen gepflastert.

 

 

gemailt von Roland Winter R.I.P.

Glück...
...ein kleiner Sonnenstrahl
an einem wolkenverhangenen Tag...

...ein unerwartetes Lächeln
in einem fremden Gesicht...

...ein schöner Gedanke,
der deine Gefühle fliegen lässt...

Glücklich,
wer noch mit dem Aug‘ der Sehnsucht sieht!


Das schönste Geschenk an den Menschen
ist die Fähigkeit zur Freude.


Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt,
gehört dir die ganze Welt.


Nach der Wahrheit gibt es nichts Schöneres,
als die Phantasie.


Jede Zeit ist um so kürzer,
je glücklicher wir sind.


Wem das Herz hüpft,
dem ist kein Weg zu weit.


Ruhe ist für die Seele
der Anfang der Reinigung.


Das Glück geteilt mit Freunden,
ist doppelt süß.


Freundschaft ist der einzige Klebstoff,
der diese Welt zusammenhält.


Ein wenig Duft bleibt immer an den Händen derer haften,
die Rosen schenken.


Glücklich ist der Mensch,
der die glücklichen Momente seines Lebens dann erkennt,
wenn sie sich ereignen.


Man muss die kleinen Freuden
aufpicken.

Es gibt keinen Weg,
der nicht irgendwann nach Hause führt.


Nur dem Fröhlichen blüht der Baum des Lebens.


Das Glück kommt gern ins Haus,
wo Freude herrscht.


Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.


Schau nicht, wo Du fällst,
aber wo Du ausgerutscht bist.


Blicke auf das Leben durch die Windschutzscheibe,
nicht durch den Rückspiegel.


Man mag zweifeln, was Du sagst.
Aber man wird glauben, was Du tust.


Sei freundlich zu den Menschen auf Deinem Weg nach oben.
Du wirst sie brauchen auf Deinem Weg nach unten.


Wenn Du Rache willst, grabe zwei Gräber -
Das Zweite ist auch gleich eines für Dich.


Zeit mit Freude verschwendet,
ist nicht verschwendet.


Mut ist nicht Fehlen an Angst,
sondern die Fähigkeit, trotz Angst zu handeln.


Du musst alleine wachsen,
egal, wie groß Dein Vater war.


Der beste Weg, Deine Zukunft vorherzusagen ist,
sie zu schaffen.

 

 

gemailt von Cosima:

Wir sind immer vorn!
Und wenn wir mal hinten sind, ist hinten vorn.


An Mitgift ist noch keiner gestorben.


Der Klügere gibt solange nach,
bis er der Dumme ist.


Manche Menschen wollen glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben.


Arbeit ist süss,
aber ich bin Diabetiker.


Wenn einer hinterher der Dumme ist,
kann man sicher sein,
dass er es auch schon vorher war.


Es ist nicht nötig, die Welt zu verstehen.
Aushalten muss man sie.


Wenn jeder an sich denkt,
ist für alle gesorgt.


Alleinsein wäre gar nicht so übel,
wenn man es mit jemandem teilen könnte.


Wenn du im Sarg liegst,
haben sie dich ein letztes Mal reingelegt.


Ich bin so gern mit einem netten Menschen zusammen -
deswegen bin ich so gern allein.


Gestern standen wir noch kurz vor dem Abgrund,
heute sind wir schon einen gewaltigen Schritt weiter.


Es wird immer komplizierter,
einfach zu leben.


Wer anderen eine Grube gräbt,
fällt zunächst mal durch hohe Arbeitsproduktivität auf.


Lieber drei Schritte vor und zwei zurück,
als auf der Stelle treten.


Wir sitzen alle im gleichen Boot,
die einen rudern,
die andern angeln.


Es ist ärgerlich,
wie oft man eine Arbeit aufschieben muss,
bevor man sie endgültig vergessen hat.


Das Schlimmste am Faulenzen ist,
dass man nicht weiss, wann man fertig ist.


Gescheit,
gescheiter,
gescheitert.

 

spr waldlicht

 

 

Am schwersten lernt man im Leben, welche Brücken man benutzen und welche man abbrechen soll.

 

Ein Gebet ist nicht ein „Ersatzreifen“, den du herausnimmst, wenn du Probleme hast, sondern ist ein „Lenkrad“, das  dich stets auf den richtigen Weg führt.

 

Eine Windschutzscheibe ist so groß und der Rückspiegel so klein, weil unsere Vergangenheit nicht so wichtig ist, wie unsere Zukunft.
So schaue nach vorne und fahre weiter.

 

Freundschaft ist wie ein Buch. Man braucht wenige Sekunden, es zu verbrennen, aber Jahre es zu schreiben.

 

Alles im Leben ist kurzzeitig.
Wenn es gut läuft, genieße es, weil das nicht ewig sein wird. Wenn es schlecht läuft, sorge dich nicht, weil das auch nicht ewig andauern wird.

 

Öfters, wenn wir  die Hoffnung verlieren und denken, dass wir am Ende sind, lächelt Gott von oben und sagt:
„Entspanne Dich, es ist nur eine Kurve, aber nicht das Ende“.

 

Wenn Gott deine Probleme löst, hast du Vertrauen in seine Fähigkeiten – wenn Gott deine Probleme nicht löst, hat er Vertrauen in deine Fähigkeiten.

 

Ein Blinder fragte Sankt Anton: „Gibt es irgendetwas Schlimmeres, als der Verlust des Augenlichts?“
Er erwiderte: „Ja, die Sichtweise zu verlieren“.

 

Wenn du für andere betest, hört Gott zu, und segnet sie, und manchmal, wenn du sicher und glücklich bist, erinnere  dich daran, dass jemand für dich gebetet hat.

 

Sich Sorgen zu machen, wird die Probleme von Morgen nicht beseitigen – es beseitigt nur die heutige Ruhe.

 

 | zurück |