• Google möchte meinen Stadort verbessern. Ich wäre dann gerne hier.
  • ... oder hier.
  • Das ist ein heißer Hund.
  • Kaffee erfolgreich hinzugefügt. körper.exe kann gestartet werden.

Kapital

 

Ein gewaltiges Kapital ist uns anvertraut

Stell dir vor, du hast bei einem Wettbewerb folgendenPreis gewonnen: jeden Morgen stellt dir die Bank 864,00 € auf deinemBankkonto zur Verfügung. Dieses Spiel hat jedoch gewisse Bedingungen, so wie jedes Spiel bestimmte Regeln hat.

Die erste Regel ist:

Alles was du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast,wird dir wieder weggenommen, du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen oder einen Kredit abzahlen, du kannst es nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn du erwachst, eröffnet dir die Bank ein neues Konto mit neuen 864,00 € für den neuen Tag.

Zweite Regel:

Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jederZeit kann sie sagen: Es ist vorbei. Das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen und du bekommst kein neues mehr.

 

Was würdest du mit deinem Preis tun?

Große Träume könntest du dir damit nicht erfüllen. Für ein Haus, eine Weltreise oder ein tolles Auto reicht es nicht. Auch den Hungerund die Armut in der Welt könntest du damit nicht beseitigen. Würdest du diralle möglichen Kleinigkeiten kaufen, die du möchtest? Nicht nur für dichselbst, auch für andere Menschen - vielleicht sogar für Menschen, die du garnicht kennst, da du nach kurzer Zeit die Nase voll hättest, das Geld fürlauter Kleinigkeiten auszugeben? Oder - Würdest du versuchen, jeden Centauszugeben und ihn für dich selbst zu nutzen?

 

Eigentlich ist dieses Spiel die Realität!

Jeder von uns hat so eine „magische Bank“. Wir sehen dasnur nicht. Die magische Bank ist die Zeit. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben = 86.400 Cent für den Tag geschenkt und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben.

Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren,für immer verloren, das Gestern ist vergangen. Jeden Morgen beginnt sich dasKonto neu zu füllen, aber die Bank das Konto jederzeit auflösen. OhneVorwarnung.

Was also machst du mit deinen täglichen 86.400 Sekunden?

Cathy Hainer – Journalistin der Zeitung USA - TODAY – diemit 38 Jahren. an Krebs verstarb, gibt uns da einen Tip: „Für Genüsse, die uns gegönnt waren, die wir aber versäumt haben, werden wir uns später verantworten müssen. Lieber die Tage mit Leben füllen - als das Leben mit Tagen.“

Ich würde sagen: Das Glück liegt nicht in deinem Tun,sondern in dem, was Gott dir täglich schenkt – dein Essen, dein Trinken, deine Zeit. Freu dich darüber und lass andere an dieser Freude teilhaben.

 


 

 

Mit Geld kannst Du ein Haus kaufen, aber kein Zuhause
Mit Geld kannst Du eine Uhr kaufen, aber keine Zeit
Mit Geld kannst Du ein Bett Kaufen, aber keinen Schlaf
Mit Geld kannst Du ein Buch kaufen, aber kein Wissen
Mit Geld kannst Du einen Arzt kaufen, aber keine Gesundheit
Mit Geld kannst Du eine Position kaufen, aber keinen Respekt
Mit Geld kannst Du Blut kaufen, aber kein Leben
Mit Geld kannst Du Sex kaufen, aber nicht Liebe

Chinesisches Sprichwort